Ein Kōan ist im chinesischen Chan- bzw. japanischen Zen-Buddhismus eine kurze Anekdote oder Sentenz, die eine beispielhafte Handlung oder Aussage eines Zen-Meisters, ganz selten auch eines Zen-Schülers, darstellt. Koans sind absurde, rätselhafte, überraschende oder unkonventionelle Sentenzen die Funktion haben die Konditionierung des Verstandes zu sprengen und wenn möglich auszulöschen, sodass eine Gedankenleere entstehen kann.. Die digitale Arbeiten sind im April 2020 in der Zeit der Covid-19 Quarantäne von mir entworfene Koans die in meiner persönlichen Zazen Praxis entstanden sind und mich mein Leben lang begleiten.

gallery/8307a36f252edd97666a071c7668b947
gallery/graffiti1
gallery/SINCERE
gallery/ANGIE - ABYSS
gallery/god
gallery/deal1
gallery/brutalist3
gallery/consciousness
gallery/train1
gallery/FORGIVE
gallery/LIFE SERVE gerade
gallery/presence1
gallery/thought
gallery/exist
gallery/SPACEKOAN
gallery/VALUE14
gallery/presence
gallery/RESISTANCE
gallery/suffer
gallery/Bildschirmfoto 2020-04-15 um 20.59
gallery/knowing
gallery/reality333
gallery/fear.1
gallery/friend2
gallery/skysky
gallery/abide
gallery/grace
gallery/101552411_268768047864445_2980478411731894272_o
gallery/TRUTH Kopie